Schloss Favorite Ludwigsburg, Aufnahme vom Schloss mit Favoritepark

Jagd- und Lustschloss in weitläufigem LandschaftsparkDas Schloss undder Garten

In unmittelbarer Nähe von Schloss Ludwigsburg liegt das idyllische Jagd- und Lustschloss Favorite. Umgeben von einem weitläufigen Tiergarten eignet es sich für den perfekten Sonntagsausflug: ein kurzweiliger Schlossbesuch kombiniert mit einem ausgedehnten Spaziergang.

Schloss Favorite Ludwigsburg, Außenfassade mit Hirsch im Vordergrund

Das Schloss inmitten eines Wildparks.

Ein weiteres Schloss für den Herzog

Kaum hatte Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg entschieden, sein bestehendes Jagd- und Lustschloss Ludwigsburg zum Residenzschloss zu erheben, fiel ihm auf, dass er dann ja kein „maison de Plaison" mehr haben würde: Für Jagden und Feste brauchte es daher gleich noch einen weiteren Neubau: das Lustschloss Favorite. Der baulustige Herzog nannte es „Favorite“, französisch für „Liebling“. Als Vorbild diente ein Gartenpalais in Wien.

Schloss Favorite Ludwigsburg

Zwei weitausladende Freitreppen führen nach oben in das repräsentative Hauptgeschoss.

Für vergnügliche Stunden

Die Favorite war für vergnügliche Stunden gedacht: für glanzvolle Bälle und Diners. Hier wurde gelacht, gesungen, getafelt; Feuerwerke erleuchteten den Nachthimmel. Die Leichtigkeit seines Zwecks spiegelt sich in der Architektur: Wie zwei Arme empfangen die Freitreppen die Besucher, die Fassade wirkt beschwingt und fröhlich. Typisch für barocke Lustschlösser: Im Äußeren präsentiert sich die Favorite mit lebhaft bewegter Silhouette, sie hat jedoch einen vollständig symmetrisch angelegten Grundriss und einen ebenfalls symmetrischen Aufbau.

Schloss Favorite Ludwigsburg liegt in der Achse vom Residenzschloss Ludwigsburg

Beeindruckende Beziehung zwischen Lust- und Residenzschloss.

Schöne Aussichten

Nach den Plänen des Hofbaumeisters Donato Giuseppe Frisoni wurde das Schloss zwischen 1717 und 1723 erbaut . Es liegt nördlich des Residenzschlosses auf einer Anhöhe und ist über eine Allee mit dem Residenzschloss verbunden. Es sollte Blickfang und Aussichtspunkt gleichermaßen sein. Insgesamt sechs Alleen sollten im Favoritewald sternförmig auf das Schloss zulaufen. Eine Dachterrasse mit vier kleinen Türmen bietet einen wunderbaren Blick über den Tiergarten.

Aufriss von Park und Schloss Favorite Ludwigsburg, Kupferstich von Jacob Wangner

Schloss und Garten Favorite: ein Ort zum Feiern.

Ideales Ausflugsziel

Schloss Favorite war nicht für längere Aufenthalte bestimmt. Die württembergischen Regenten nutzten die Anlage vielmehr für kleine Ausflüge. Sie kamen beispielsweise zum Frühstücken oder Kaffeetrinken, luden kleinere oder größere Gesellschaften zu Diners oder Hofbällen ein, ließen Singspiele oder Feuerwerke veranstalten. Dieser vergnügliche Charakter ist heute noch spürbar!

Wechselhafte Geschichte

Etwas ruhiger wurde es um Schloss Favorite im 19. Jahrhundert. Der weitläufige Park wurde in einen idyllischen Landschaftsgarten umgewandelt, der seither als Tierpark dient. Im Schloss war zeitweise die Jagdsammlung des Prinzen August von Württemberg untergebracht. Ein Teil der über 800 Jagdtrophäen wurde an den klassizistischen Wänden des Festsaals befestigt oder auf die Kaminsimse gestellt.

Schloss Favorite Ludwigbsurg, Besucher im Park

Umgeben von einem weitläufigen Tiergarten eignet sich Schloss Favorite Ludwigsburg für den perfekten Sonntagsausflug: ein kurzweiliger Schlossbesuch kombiniert mit einem ausgedehnten Spaziergang.

Entdecken Sie die Themenwelt „Liebe, Lust, Leidenschaft. Leben in Schlössern und Klöstern“. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise voller Schönheit und manchmal auch Frivolität.

Liebe. Lust. Leidenschaft.

Mehr erfahren

Monumente & Funktionen

Kunstwerke & Räume

Wissenschaft & Technik

Bitte wählen Sie maximal 5 Schlagwörter aus.