Jagd- und Lustschloss in weitläufigem Landschaftspark
Schloss Favorite Ludwigsburg

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Schloss Favorite Ludwigsburg aus den vergangenen Monaten.


36 Treffer

Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 10. Juli 2020 | Allgemeines

Held oder Heldin 2020 gesucht – 2020 Schlosscards als Dankeschön

Rechtzeitig zum Sommer starten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre Heldenaktion für alle: Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 8. Juli 2020 | Allgemeines

Der 11. Juli ist der Tag des Heiligen Benedikt, des Vaters der Klöster

Der Heilige Benedikt von Nursia ist der Vater aller abendländischen Klöster. Der 11. Juli ist sein Gedenktag. Der Orden, den er im 6. Jahrhundert ins Leben rief, besteht heute noch: die Benediktiner. Auf ihn geht das berühmte „Ora et labora“, „Bete und arbeite“ zurück, die Grundregel, die für fast alle klösterlichen Gemeinschaften gilt. In Südwestdeutschland zeugen heute noch eindrucksvolle Klöster vom Wirken des Ordens, den er gegründet hat: die weitläufigen Ruinen von Kloster Hirsau, das monumentale Kloster Alpirsbach im Schwarzwald und ebenso die großen barocken Klöster von Wiblingen oder Ochsenhausen in Oberschwaben.

Detailansicht
Schloss Favorite Ludwigsburg

Mittwoch, 17. Juni 2020 | Allgemeines

Ab dem Wochenende geöffnet: Schloss Favorite ist wieder da

Gerade frisch saniert und restauriert musste Schloss Favorite gleich am ersten Wochenende wegen der Corona-Epidemie seine Tore schließen: Jetzt ist es wieder da. Ab dem Wochenende ist das Lustschloss des Stadtgründers Herzog Eberhard Ludwig zugänglich. In der Beletage zeigt sich die festliche Schönheit des herzoglichen und königlichen Lustschlosses in den ausnahmsweise unmöblierten Räumen und im Erdgeschoss erwartet der zweite Teil der aktuellen Ausstellung zum Werk von Friedensreich Hundertwasser die Gäste.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Samstag, 30. Mai 2020 | Allgemeines

Die Schlosscard gilt ein weiteres Jahr – Ausgleich für die Coronazeit

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verlängern die Gültigkeit ihrer Schlosscard um ein Jahr. „Das ist unser Dankeschön für die Treue und ein Ausgleich für den entgangenen Genuss während der letzte Wochen“, sagt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss Favorite Ludwigsburg

Donnerstag, 23. April 2020 | Ausstellungen

Fantasiereise mit Hundertwasser: Die nächste kreative Aufgabe für die Coronazeit

Eine Fantasiereise zu malen – das ist die vierte Idee aus dem kreativen Fundus von Friedensreich Hundertwasser. „Träume sind die letzte Zuflucht des Menschen, die letzten Königreiche, die ihm ganz gehören.“ Das schrieb der poetische Utopist 1988. Auf eine Fantasiereise zu gehen und diese Reise in ein Bild oder ein eigenes Kusntwerk umzusetzen – das ist die vierte der Anregungen, die die Macher der Ausstellung „Friedensvertrag mit der Natur“ in Schloss Ludwigsburg als Einladung zur Kreativität veröffentlichen. Wer will, bastelt und malt je nach Thema mit. Wenn die Ausstellung nach dem Ende der Corona-Schließzeit wieder ihre Tore öffnet, können alle ihre Werke im Schloss abgeben und es werden drei Sieger gekürt.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss Favorite Ludwigsburg

Donnerstag, 16. April 2020 | Ausstellungen

Hundertwasser als Anregung für die Coronazeit: Die nächste kreative Aufgabe

Ein Plakat für ein Thema des Natur- und Umweltschutzes gestalten – das ist die dritte Idee aus dem kreativen Fundus von Friedensreich Hundertwasser. Unsere natürliche Umwelt und ihre Bewahrung war eines der zentralen Themen des frühen Ökoaktivisten, das sich durch sein ganzes Schaffen zieht. Die Idee, ein eigenes Plakat zu einem Umweltthema zu gestalten, ist die dritte Anregung, die die Macher der Ausstellung „Friedensvertrag mit der Natur“ in Schloss Ludwigsburg als Einladung zur Kreativität veröffentlichen. Wer will, bastelt und malt je nach Thema mit. Wenn die Ausstellung nach dem Ende der Corona-Schließzeit wieder ihre Tore öffnet, können alle ihre Werke im Schloss abgeben und es werden drei Sieger gekürt.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Barockschloss Mannheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Donnerstag, 26. März 2020 | Ausstellungen

Licht aus für den Klimaschutz: Sechs Monumente machen mit bei der „Earth hour“

Eine Stunde lang wird es am Abend des 28. März dunkel werden. Anlässlich der weltweiten „Earth Hour“ soll in zahlreichen Städten in Deutschland und auf dem ganzen Globus das Licht ausgeschaltet werden. Auch bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen einige besonders herausragende Monumente mit: Schloss Heidelberg, Schloss Mannheim und Schloss Schwetzingen, Schloss Ludwigsburg und Schloss Favorite und die Grabkapelle auf dem Württemberg in Stuttgart. Sie alle beteiligen sich an der weltweiten Earth-Hour-Aktion: Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird die Beleuchtung ausgeschaltet.

Detailansicht
Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss Favorite Ludwigsburg

Dienstag, 24. März 2020 | Ausstellungen

Hundertwasser als Anregung: Ausstellung lädt ein, selber kreativ zu werden

Auch wenn die Ausstellung „Friedensvertrag mit der Natur“ in Schloss Ludwigsburg aktuell geschlossen ist: Das Werk von Friedensreich Hundertwasser ist eine große Einladung, selber kreativ zu werden. Ganz im Sinne Hundertwassers laden die Veranstalter ab sofort jede Woche zu einer kreativen Aufgabe ein: Wer will, bastelt und malt je nach Thema mit. Wenn die Ausstellung nach dem Ende der Corona-Schließzeit wieder ihre Tore öffnet, können alle ihre Werke im Schloss abgeben und es werden drei Sieger gekürt. „Traumhäuser“ sind die erste Idee fürs kreative Schaffen zuhause.

Detailansicht