Jagd- und Lustschloss in weitläufigem Landschaftspark
Schloss Favorite Ludwigsburg

Ausstellungseröffnung MEMENTO MORI

Symbol für Veranstaltungen
Schloss Favorite Ludwigsburg
Veranstaltung
Termin: Freitag, 11.09.2020, 17:30

Der Memento-mori-Gedanke (Sei dir der Sterblichkeit bewusst) erscheint in fast allen Religionen und wurde in der Kunst oft als Thema eingesetzt. Als Stilmotiv findet es sich in allen Epochen der Kunst. Typische Motive in Vanitas-Stillleben sind faulende Früchte, mit Fliegen besetzte Granatäpfel, umgekippte Weingläser, Totenschädel und ähnliche, die Vergänglichkeit symbolisierende Objekte. Motivisch verwandt ist auch die Darstellung des Totentanzes.
Die Idee des Memento mori zieht sich aber, wenn auch abgeschwächt und areligiös, bis in die Neuzeit. 

Der Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e. V. (BdK) zeigt in einer Ausstellung in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg Arbeiten von BdK-Mitgliedern und Studierenden, Absolventen und künstlerischen Mitarbeitern der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, die für die Ewigkeit geschaffen wurden gemäß der Thematik des Themenjahrs 2020 der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg „Unendlich schön“.

Ausstellungseröffnung ist am Freitag, den 11. September 2020 um 17.30 Uhr.

Service

Adresse

Schloss Favorite Ludwigsburg
Favoritepark 1
71634 Ludwigsburg