Samstag, 4. November 2017 | 10.00 Uhr
Residenzschloss Ludwigsburg
Ausstellungen

Bleisatz 2000 und andere Bilder

Manfred Muraro

Bild

Als Johannes Gutenberg um 1445 in Mainz das Handgießinstrument erfunden hatte, war es ohne Schwierigkeiten möglich, Bleibuchstaben in beliebiger Zahl zu gießen und zu setzen. Seit dieser Zeit war der Bleisatz der wichtigste Faktor der Printmedien. Der Bleisatz wurde in den 1960er Jahren durch den Fotosatz, später durch die digitale Satzherstellung und die Computer verdrängt. Heute ist der Bleisatz fast in Vergessenheit geraten. Als gelernter Schriftsetzer ist Manfred Muraro die Erinnerung an den Bleisatz noch immer allgegenwärtig. Aus dem Fundus von Bleibuchstaben, die für das Einschmelzen vorgesehen waren, kreierte er in den letzten Jahren eine Serie Buchstabenbilder, geklebt auf Leinwand und Holz. Diese Serie "Bleisatz 2000" ist eine Erweiterung der Serie "Ende des Bleisatzes", von der auch Bilder in der Ausstellung gezeigt werden.

Zu den Bildern "Bleisatz 2000" werden noch weitere in den letzten Jahren gemalte Bilder gezeigt. Auf eine einheitliche Stilrichtung wurde bewusst verzichtet. Gemalt wurden die Bilder in verschiedenen Techniken, mit Gummiwalzen und Druckfarben, mit Airbrush, Acryl und Aquarell, auf Papier, Karton oder Leinwand.

BLEISATZ 2000 UND ANDERE BILDER
MANFRED MURARO
Ausstellung

AUSSTELLUNGSORT
Residenzschloss Ludwigsburg
Attikaräume

TERMIN
Samstag, 4. November bis Sonntag, 19. November 2017

ÖFFNUNGSZEITEN
täglich 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

KONTAKT UND INFORMATION
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49(0)71  41.18 20 04
Telefax +49(0) 71 41.18 64 50
info@schloss-ludwigsburg.de

zur Ergebnisliste

 

Versenden
Drucken